Unsere Leistungen

Ambulante Pflege

Grundpflegerische Leistungen

Also Leistungen, die von der Pflegekasse übernommen werden, sofern der Patient über eine Pflegestufe verfügt.


  • Körperpflege (Hilfe beim Waschen, Duschen oder Baden)
  • Hilfe beim An- und Ausziehen
  • Hilfe bei den Toilettengängen
  • Zubereitung und Verabreichung von Nahrungsmitteln
  • Lagerung von bettlägerigen Patienten
  • Verabreichung von Sondenkost
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
    (Wäsche waschen, bügeln, Wohnung reinigen)

Behandlungspflegen

Dies sind Krankenkassenleistungen und werden in der Regel von ihrer Krankenkasse bezahlt. Die Abrechnung erfolgt durch uns direkt mit der jeweiligen Kasse.
Kassenleistungen sind:

  • Verbände anlegen
  • Medikamentengabe
  • An- und Ausziehen von Antithrombosestrümpfen
  • Stomaversorgung (künstliche Darmausgänge)
  • Medizinische Einreibungen
  • Versorgung von Drainagen
  • Anlegen von Kompressionsverbänden
  • Behandlung von Dekubiti 
    (Wunden die durch Druckstellen entstanden sind)
  • Spritzen verabreichen (Injektionen)
  • Blutdruck messen
  • Blutzucker messen
  • Herrichten von Medikamenten
  • Versorgung von Kathetern
  • Wundversorgung
  • Verabreichung von Augentropfen

Serviceleistungen

Praxis- und Arztkontakt:


  • Versichertenkarte zum Arzt bringen
  • evtl. Urinproben zum Arzt bringen

Medikamentenmanagement:


  • Therapiepläne mit Arzt besprechen
  • Bestellung fehlender Medikamente beim Arzt -ggf. Rezeptabholung beim Arzt -ggf. Rezepteinlösung in der Apotheke -ggf. Medikamentenlieferung

Verordnungsmanagement: (ist bei SGB V Leistungen obligatorisch!)

  • Bestellung der Verordnung (VO) für häusliche Krankenpflege beim Arzt -Abholung der VO beim Arzt
  • Abwicklung des gesamten Genehmigungsverfahrens mit der Krankenkasse

Wundmanagement:

  • Einbeziehung von Wundtherapeuten
  • Termine mit anderen Ärzten und Wundtherapeuten vereinbaren incl. aller An- und Abfahrtskosten, Telefon- und Faxgebühren, Porto

Gesamtpaket: 19,90 monatlich

Das Holen von Rezepten oder laufenden Verordnungen ist keine Leistung, die über die Krankenkasse / Pflegekasse finanziert wird, deshalb müssen diese Leistungen privat bezahlt werden.

Rufbereitschaftseinsatz

  • ungeplanter Nachteinsatz (22:00 bis 6:00 Uhr) pro angefangene 15 Min: 20,00 €
  • Einsatz Notsituation tagsüber bis 22:00 Uhr pro angefangene 15 Min: 15,00 €

Zusätzliche Leistungen

  • 3 x wöchentlich Aktivitätsprogramm für unsere Patienten
    (siehe Wochenprogramm)
  • Vermittlung von Fußpflege
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI

Außerdem können wir für Sie folgende Maßnahmen in die Wege leiten

  • Anschluss für einen Hausnotruf
  • Essen auf Rädern
  • Krankentransporte
  • Hilfsmittel (Rollator, Rollstuhl, Pflegebett u.s.w.)
  • Kurzzeitpflegeplätze

Wochenprogramm

Unser Wochenprogramm von 14:30 - 16:00 Uhr

Wir bieten unseren Patienten an drei Tagen in der Woche gesellige Nachmittage mit einem Aktivitätsprogramm an.


Montag SINGEN

Singen hat positive Auswirkungen auf das seelische Gleichgewicht und fördert die Kommunikationsbereitschaft. Jeden Freitag treffen sich unsere Patienten zum Singen und gemütlichem Zusammensein bei Kaffee und Kuchen. Dies ist mit viel Spaß verbunden.


Dienstags Spielerisches Gedächtnistraining

„Fit, nicht nur körperlich, sondern auch geistig!“


Gemeinsam mit einer Mitarbeiterin finden in gemütlicher Runde Übungen oder Gesellschaftspiele statt, die die Merkfähigkeit  sowie die sinnliche Wahrnehmung verbessern.


donnerstags Sportliche Aktivität

Schon einfache gymnastische Übungen können große Auswirkungen auf die Fitness und damit zu einer längeren Unabhängigkeit beitragen. Unter Anleitung von Herrn Billeci findet leichte seniorengerechte Gymnastik statt, die zu Ausdauer, Muskelkräftigung, Koordination und Geschicklichkeit beitragen. 


„Bleiben Sie am Ball!"